Der MSV Duisburg muss in den kommenden sechs Wochen auf Angreifer Klemen Lavric verzichten. Der Slowene laboriert an einem Teileinriss der Bizepsehne am rechten Kniegelenk.

"Zebras" sechs Wochen ohne Klemen Lavric

12. Oktober 2005, 13:45 Uhr

Der MSV Duisburg muss in den kommenden sechs Wochen auf Angreifer Klemen Lavric verzichten. Der Slowene laboriert an einem Teileinriss der Bizepsehne am rechten Kniegelenk.

Schlechte Nachrichten für Bundesliga-Aufsteiger MSV Duisburg: Die "Zebras" müssen sechs Wochen auf den slowenischen Nationalspieler Klemen Lavric verzichten. Der 24 Jahre alte Stürmer laboriert an einem Teileinriss der Bizepsehne am rechten Kniegelenk.

Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, Arzt der deutschen Nationalmannschaft und des FC Bayern München, bestätigte die Diagnose von MSV-Mannschaftsarzt Dr. Lothar Roslawski. Nach Rücksprache der beiden Mediziner wird Lavric nicht operiert. Lavric wird stattdessen ab sofort in Donaustauf mit einem gezielten Reha-Programm beginnen.

Autor:

Kommentieren