Der deutsche Trainer Christoph Daum vom türkischen Fußball-Rekordmeister Fenerbahce Istanbul plant angeblich einen sehr spektakulären Transfercoup.

Daum will Schewtschenko

Auch Sanli steht auf der Liste

sid
11. August 2009, 13:49 Uhr

Der deutsche Trainer Christoph Daum vom türkischen Fußball-Rekordmeister Fenerbahce Istanbul plant angeblich einen sehr spektakulären Transfercoup.

Nach Informationen der türkischen Zeitung Fanatik ist Daum am früheren Starstürmer Andrej Schewtschenko vom englischen Pokalsieger FC Chelsea interessiert.

Der 32 Jahre alte ukrainische Nationalspieler, der beim Klub des deutschen Nationalmannschaftskapitäns Michael Ballack noch bis 2010 unter Vertrag steht, soll für ein Jahr ausgeliehen werden. In der vergangenen Spielzeit war Schewtschenko an den AC Mailand ausgeliehen, wo er allerdings in 18 Ligaspielen torlos geblieben war. Zuletzt hatte Schewtschenko selbst Interesse an einem Wechsel zu Fenerbahce bekundet.

Zudem denkt Daum über eine einjährige Ausleihe des türkischen Nationalspielers Tuncay Sanli vom Premier-League-Klub FC Middlesbrough nach. Der Offensiv-Allrounder, dessen Vertrag noch zwei Jahre läuft, ist unzufrieden mit seiner Rolle bei den Engländern und will zurück in die Türkei.

Autor: sid

Kommentieren