Serbien ist neuer Wasserball-Weltmeister der Herren. Im Finale setzte sich das Team nach einem Krimi im Fünf-Meterwerfen mit 14:13 gegen Spanien durch.

Serbiens Wasserballer erobern WM-Krone

Deutschland beendet Turnier auf Platz sechs

sid
02. August 2009, 10:00 Uhr

Serbien ist neuer Wasserball-Weltmeister der Herren. Im Finale setzte sich das Team nach einem Krimi im Fünf-Meterwerfen mit 14:13 gegen Spanien durch.

Bronze gewann Titelverteidiger Kroatien durch einen 8:6-Erfolg über die USA. Die deutsche Mannschaft unterlag im Spiel um Platz fünf Olympiasieger Ungarn 6:9 und beendete das WM-Turnier als Sechster.

Autor: sid

Kommentieren