Eine Woche vor dem Pflichtspiel-Auftakt leistete sich Hannover 96 eine Blamage.

Bundesliga: Stuttgart überzeugt, Gladbach spielt 1:1

Hannover blamiert sich gegen Sechstligisten

sid
25. Juli 2009, 18:46 Uhr

Eine Woche vor dem Pflichtspiel-Auftakt leistete sich Hannover 96 eine Blamage.

Die Niedersachsen unterlagen mit 1:2 (0:1) beim Sechstligisten FC Anker Wismar. Etwas besser lief es bei Borussia Mönchengladbach, das durch das erste Tor von Neuzugang Raul Bobadilla zu einem 1:1 (0:1) gegen den Premier-League-Klub Bolton Wanderers kam. Überzeugend war dagegen die Generalprobe des VfB Stuttgart, der sich 5:0 (4:0) beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth durchsetzte.

Vor 2000 Zuschauer in Wismar konnte Mittelfeldspieler Arnold Bruggink in der 78. Minute nur noch das 1:2 für Hannover erzielen. Anker Wismar hatte zuletzt schon mit einem 2:2 gegen den Zweitligisten Hansa Rostock aufhorchen lassen. Ciprian Marica (1.), Cacau (16. und 42.), Martin Lanig (31.) und Julian Schieber (47.) waren für Stuttgart erfolgreich. Die Schwaben treten in der ersten Pokalrunde bei der SG Sonnehof Großaspach an. Greuther Fürth spielt bei Wormatia Worms.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren