Die Probestunden für den Platz im linken Mittelfeld in Oberhausen sind abgelaufen.

RWO: Der Kader steht - kein Neuer mehr im Sommer

"Wir haben alles zu den Akten gelegt"

Christian Brausch
22. Juli 2009, 12:52 Uhr

Die Probestunden für den Platz im linken Mittelfeld in Oberhausen sind abgelaufen.

Und niemand konnte die RWO-Verantwortlichen vollends überzeugen. Auch die letzten beiden Kandidaten Kai-Walter Schoppitsch und Alexandru Cristea, die beim Match in Wuppertal je 45 Minuten zum Einsatz kamen, passten nicht perfekt ins Anforderungsprofil.
[gallery]689,0[/gallery]
Der Sportliche Leiter Hans-Günter Bruns betont: "Das sind beides gute Jungs, aber jeweils einen Tick zu offensiv ausgerichtet. Daher haben wir das Thema jetzt zu den Akten gelegt. Unser Team für die Saison steht."

Autor: Christian Brausch

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren