Otto Addo kehrt Borussia Dortmund den Rücken und wird nach einem medizinischen Check bei Mainz 05 einen Vertrag bis 2007 unterschreiben.

Otto Addo wechselt vom BVB zu Mainz 05

24. Mai 2005, 21:12 Uhr

Otto Addo kehrt Borussia Dortmund den Rücken und wird nach einem medizinischen Check bei Mainz 05 einen Vertrag bis 2007 unterschreiben. "Otto Addo ist ein Wunschspieler von uns", freut sich 05-Manager Christian Heidel.

Otto Addo hat sich für einen Wechsel von Bundesligist Borussia Dortmund zum Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 entschieden. Wie der FSV am Dienstagabend mitteilte, wird der 29 Jahre alte ablösefreie Mittelfeldspieler nach einem medizinischen Check einen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2007 für die Bundesliga mit einer beidseitigen Option auf ein weiteres Jahr unterschreiben.

Addo traf elf Mal für den BVB

Der zwölfmalige ghanaische Nationalspieler steht seit 1999 bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Für den BVB hat er 75 Bundesligaspiele absolviert und dabei elf Tore geschossen. Nach mehreren Verletzungen hatte Addo zuletzt den Anschluss an das Dortmunder Bundesligateam wieder geschafft.

"Otto Addo ist ein Wunschspieler von uns. Wir haben ihn mehrfach beobachtet. Fußballerisch ist er eine echte Verstärkung, charakterlich passt er wunderbar zu uns", sagt 05-Manager Christian Heidel.

Klopp: "Er freut sich riesig auf uns"

Auch Trainer Jürgen Klopp freut sich sehr über den Transfer. "Otto Addo ist ein unheimlich flexibel einsetzbarer Offensivspieler, der vor seinen Verletzungen auf internationalem Level gespielt hat", erklärte der Coach: "Wir geben ihm die Gelegenheit, dieses Niveau wieder zu erreichen. Er freut sich riesig auf uns, er hat die positive Entwicklung von Mainz 05 aus der Entfernung beobachtet und will sie mit uns weiter anschieben."

Autor:

Kommentieren