Bundesligist Arminia Bielefeld ist auf der Suche nach einem Teamchef. Als potenzieller Nachfolger ist Ernst Middendorp im Gespräch:

Middendorp ein Kandidat für Arminia Bielefeld

18. Mai 2005, 11:41 Uhr

Bundesligist Arminia Bielefeld ist auf der Suche nach einem Teamchef. Als potenzieller Nachfolger ist Ernst Middendorp im Gespräch: "Middendorp ist einer von mehreren Kandidaten", so Präsident Schwick.

Bei Bundesligist Arminia Bielefeld ist Ernst Middendorp einer der Anwärter auf den Posten des Teamchefs: "Middendorp ist einer von mehreren Kandidaten. Der Verein hat keine Eilbedürftigkeit", erklärte Präsident Hans-Hermann Schwick. Der ehemalige Sportdirektor Thomas von Heesen, der in der kommenden Saison den zum 1. FC Köln abwandernden Uwe Rapolder als Trainer ablöst, kann sich vorstellen, dass Middendorp der richtige Mann für diese Position ist. Vor seiner Inthronisierung zum Cheftrainer hatte von Heesen ein Gespräch mit Middendorf geführt.

"Ernst und ich - das passt"

"Ernst und ich - das passt. Er soll als Teamchef die sportliche Richtung vorgeben, die wir gemeinsam umsetzen wollen. Diese Konstellation ist in England ohnehin üblich", sagte von Heesen in Sport Bild. Der 46-Jährige Middendorp war bereits zweimal Trainer bei der Arminia: Von 1988 bis 1990 und von 1994 bis 1998. Zwischen 1994 und 1996 führte er den ostwestfälischen Traditionsverein von der Regionalliga in die Bundesliga.

Anlässlich des 100-Jährigen Bestehens wurde Middendorp von den Fans mit 80 Prozent der Stimmen zum Bielefelder Trainer des Jahrhunderts gewählt. Middendorp hatte 1995 von Heesen als Spieler vom Hamburger SV nach Bielefeld geholt. In den vergangenen Jahren war Middendorp in Ghana sowie im Iran tätig, seit April lebt er wieder in Deutschland.

Autor:

Kommentieren