Zu den Verletzten bei Bundesligist Schalke 04 hat sich nun auch Gerald Asamoah gesellt. Der Einsatz des Stürmers am letzten Spieltag beim SC Freiburg steht wegen einer Sprunggelenksverletzung auf der Kippe.

Asamoah für Freiburgspiel fraglich

17. Mai 2005, 15:36 Uhr

Zu den Verletzten bei Bundesligist Schalke 04 hat sich nun auch Gerald Asamoah gesellt. Der Einsatz des Stürmers am letzten Spieltag beim SC Freiburg steht wegen einer Sprunggelenksverletzung auf der Kippe.

Ausgerechnet vor dem entscheidenden Match für die direkte Qualifikation zur Champions League am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) bei Ligaschlusslicht SC Freiburg droht bei Schalke 04 auch noch Gerald Asamoah auszufallen. Bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund am letzten Wochenende hat sich der 26 Jahre alte Nationalspieler am Sprunggelenk verletzt und konnte am Dienstag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.

Weiterhin fehlten auch Torhüter Frank Rost und Abwehrspieler Mladen Krstajic. Rost laboriert an einer Blessur im rechten Sprunggelenk, Krstajic an einem Kapselriss im rechten Sprunggelenk. Während die Königsblauen in Freiburg auf die Mitwirkung von Asamoah und Krstajic hoffen, droht Kapitän Rost erneut auszufallen.

Autor:

Kommentieren