Nach der schweren Verletzung von Bernd Meier will Bundesligist Borussia Dortmund nun den Niederländer Edwin Zoetebier als Vertreter von Stammtorhüter Roman Weidenfeller verpflichten.

BVB will Zoetebier als Meier-Ersatz

as
17. Mai 2005, 18:01 Uhr

Nach der schweren Verletzung von Bernd Meier will Bundesligist Borussia Dortmund nun den Niederländer Edwin Zoetebier als Vertreter von Stammtorhüter Roman Weidenfeller verpflichten.

Torhüter Edwin Zoetebier vom PSV Eindhoven steht auf dem Wunschzettel von Bundesligist Borussia Dortmund. Die Westfalen haben Verhandlungen mit dem Niederländer aufgenommen, nachdem sich der vom LR Ahlen verpflichtete Bernd Meier einen Kreuzbandriss zugezogen hatte. "Klar, wir müssen noch einen Torwart unter Vertrag nehmen. Wir haben mit Zoetebier gesprochen", bestätigte Präsident Reinhard Rauball. Der 35-Jährige Zoetebier stand bereits längere Zeit auf der Kandidatenliste der Schwarz-Gelben. Stammkeeper der Westfalen ist Roman Weidenfeller.

Meier hatte vor seinem Trainingsunfall mit Dortmund Einigung über einen Vertrag bis zum 30. Juni 2007 erzielt. Wie BVB-Sportmanager Michael Zorc im kicker bestätigte, werde die Borussia zu allen Vertragsinhalten stehen. Bis Meier wieder fit ist, sollen LR Ahlen (sechs Wochen) bzw. die Berufsgenossenschaft (ab 43. Tag) für den 33-Jährigen aufkommen.

Autor: as

Kommentieren