Bundesligist Arminia Bielefeld reagiert auf die zahlreichen Spielerabgänge mit einer weiteren Neuverpflichtung. Ab der kommenden Saison wird Heiko Westermann von Zweitligist Greuther Fürth im Arminia-Trikot auflaufen.

Westermann wechselt zur Bielefelder Arminia

09. Mai 2005, 16:47 Uhr

Bundesligist Arminia Bielefeld reagiert auf die zahlreichen Spielerabgänge mit einer weiteren Neuverpflichtung. Ab der kommenden Saison wird Heiko Westermann von Zweitligist Greuther Fürth im Arminia-Trikot auflaufen.

Mit einer weiteren Neuverpflichtung versucht Arminia Bielefeld, Uwe Rapolders Spielerwünschen nachzukommen und Argumente für einen Verbleib des Trainers zu liefern. Der Bundesligist hat U21-Nationalspieler Heiko Westermann vom Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Über die Vertragsdauer und die Ablösesumme machten die Ostwestfalen noch keine Angaben.

Offenbar unterschreibt das 21 Jahre alte Abwehrtalent aber bis zum 30. Juni 2007 und kostet die Arminia geschätzte 750.000 Euro. Westermann ist der dritte Neuzugang der Bielefelder nach Nebojsa Krupnikovic (Hannover 96) und Bernd Korzynietz (Borussia Mönchengladbach).

Dem gegenüber stehen in Delron Buckley (Borussia Dortmund), Patrick Owomoyela (Werder Bremen), Ervin Skela (1. FC Kaiserslautern), Benjamin Lense (1. FC Nürnberg), Matthias Langkamp (VfL Wolfsburg) und Bernd Rauw (Alemannia Aachen) bereits sechs sichere Abgänge.

Autor:

Kommentieren