Schalke 04 hat große personelle Probleme im Schlussspurt der Bundesliga: Die Königsblauen bangen vor dem Gastspiel bei Arminia Bielefeld um die angeschlagenen Frank Rost und Lincoln, die beide nicht trainieren konnten.

Fragezeichen hinter Einsatz von Rost und Lincoln

04. Mai 2005, 16:58 Uhr

Schalke 04 hat große personelle Probleme im Schlussspurt der Bundesliga: Die Königsblauen bangen vor dem Gastspiel bei Arminia Bielefeld um die angeschlagenen Frank Rost und Lincoln, die beide nicht trainieren konnten.

Bei Bundesligist Schalke 04 läuft es derzeit alles andere als rund: Die "Knappen", momentan Tabellenzweiter in der Bundesliga, bangen vor der Auswärtspartie bei Arminia Bielefeld am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) um den Einsatz von Torhüter Frank Rost sowie des brasilianischen Regisseurs Lincoln. Beide konnten am Mittwoch nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Kapitän Rost laboriert immer noch an einer Verletzung im rechten Sprunggelenk, während Lincoln über Beschwerden an den Adduktoren klagt.

"Wir müssen bis Donnerstag abwarten. Wenn sie dann das volle Programm mitmachen können, werden sie am Samstag auch spielen", sagte Trainer Ralf Rangnick. Torjäger Ebbe Sand konnte ebenfalls am Mittwoch nicht trainieren. Der Däne wurde wegen muskulärer Probleme geschont, seinem Einsatz steht aber nichts im Wege.

Autor:

Kommentieren