Auch die enttäuschende letzte Saison konnte die RWE-Anhänger offenbar nicht verprellen.

RWE: Dauerkartenverkauf boomt

Zwei Testspiele am Wochenende

10. Juli 2009, 18:05 Uhr

Auch die enttäuschende letzte Saison konnte die RWE-Anhänger offenbar nicht verprellen.

Am 24. Juni fiel der Startschuss für den Dauerkartenverkauf und bis heute sind bereits über 800 Saisontickets an die Frau oder den Mann gebracht. „Wir sind mit dem aktuellen Stand wirklich zufrieden“, strahlt RWE-Ticketmanager Damian Jamro. „Sehr gut angenommen wird auch das Angebot, mit einer erworbenen Dauerkarte das aktuelle RWE-Trikot zu vergünstigten Konditionen (39,- Euro anstatt 59,- bzw. 49,- Euro) zu kaufen.“

Bis einschließlich Freitag, 17. Juli haben bisherige Dauerkarteninhaber die Möglichkeit, sich ihren Stammplatz auch für die neue Spielzeit zu sichern. Ab Montag, 20. Juli gehen die nicht in Anspruch genommenen Dauerkarten in den freien Verkauf.

Wer sich vorab noch einen Eindruck von der neuen Mannschaft machen will, erhält dazu am kommenden Sonntag Gelegenheit. Das Team von Thomas Strunz bestreitet im Bottroper Jahnstadion (15 Uhr) das dritte Testspiel der laufenden Vorbereitung gegen den VfB Bottrop.

Und auch die Reserve rüstet sich für die zweite Spielzeit in der NRW-Liga. Bereits am kommenden Samstag testet Waldemar Wrobel seine Jungs auf Herz und Nieren. Gegner auf der Bezirkssportanlage Mitte II an der Seumannstraße ist der VfB Homberg. Der Anstroß erfolgt um 15 Uhr, der Eintritt ist frei.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren