Torhüter Richard Golz, Spielmacher Zlatan Bajramovic und Levan Zkitischwili werden Volker Finkes SC Freiburg im kommenden Pflichtspiel gegen Borussia Dortmund fehlen. Die Breisgauer stehen bereits als Absteiger fest.

Finke-Elf in Dortmund ohne drei Stammspieler

28. April 2005, 16:09 Uhr

Torhüter Richard Golz, Spielmacher Zlatan Bajramovic und Levan Zkitischwili werden Volker Finkes SC Freiburg im kommenden Pflichtspiel gegen Borussia Dortmund fehlen. Die Breisgauer stehen bereits als Absteiger fest.

Das Lazarett des seit vergangener Woche als Absteiger feststehenden SC Freiburg lichtet sich nicht. Trainer Volker Finke muss vor der Partie gegen Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr/live in Premiere) um Torhüter Richard Golz, Spielmacher Zlatan Bajramovic und Levan Zkitischwili bangen.

Der 36-jährige Golz laboriert an einer Schleimbeutelentzündung in der Hüfte und unterzieht sich derzeit einer Spritzentherapie. Den nach der Saison zu Schalke 04 abwandernden Bajramovic behindert weiterhin eine Verletzung am Innenband im Knie. Der 25-jährige Bosnier hatte deswegen bereits in der Partie bei Arminia Bielefeld (1:3) am vergangenen Wochenende pausieren müssen. Fraglich ist auch der Einsatz des georgischen Nationalspielers Zkitischwili, der an einer Hüftblessur laboriert. Definitiv muss Finke am Samstag auf Regis Dorn (Grippe) verzichten.

Offensivkräfte mit Wechseloption

Indes wurde bekannt, dass Stürmer Alexander Iaschwili und Offensivkraft Ellery Cairo die Breisgauer trotz laufender Verträge bis 2006 vorzeitig verlassen könnten. Beide haben in ihren Kontrakten Ausstiegsklausel, die besagen, dass sie bei einer entsprechenden Ablösesumme den Klub wechseln können.

Autor:

Kommentieren