Der FC Schalke 04 bezieht noch in dieser Woche ein zweitägiges Kurz-Trainingslager.

Schalke geht zwei Tage in Klausur

25. April 2005, 19:06 Uhr

Der FC Schalke 04 bezieht noch in dieser Woche ein zweitägiges Kurz-Trainingslager. "Wir wollen so die Mannschaft auf den Endspurt in der Saison einstimmen", begründet Trainer Ralf Rangnick diese Maßnahme.

Der FC Schalke 04 bezieht noch in dieser Woche ein zweitägiges Kurz-Trainingslager. "Wir wollen so die Mannschaft auf den Endspurt in der Saison einstimmen", begründet Trainer Ralf Rangnick diese Maßnahme.

Nach der jüngsten Serie von Misserfolgen in der Bundesliga gelte es, die Spielzeit erfolgreich zu Ende zu bringen. "Wir wollen in den verbleibenden fünf Wochen den zweiten Tabellenplatz verteidigen und haben mit dem Pokalfinale noch ein weiteres großes Spiel vor uns. Diesen Zielen gilt unsere volle Konzentration", so Rangnick.

Das Kurztrainingslager ist übrigens ein nicht-öffentliches, den Ort wird der Verein daher bewusst nicht bekannt geben. Am Mittwoch nach dem Training starten die Königsblauen, am Freitag Mittag steht die Rückkehr an - und Samstag kommt mit dem Tabellensiebten Bayer Leverkusen ein schwerer Brocken in die Arena AufSchalke.

Autor:

Kommentieren