Bundesligist Borussia Dortmund hat das Rennen um Torjäger Delron Buckley gewonnen. Der Angreifer von Arminia Bielefeld wird für die festgeschriebene Ablösesumme von 425.000 Euro die Seiten wechseln.

BVB holt Torjäger Delron Buckley

25. April 2005, 12:49 Uhr

Bundesligist Borussia Dortmund hat das Rennen um Torjäger Delron Buckley gewonnen. Der Angreifer von Arminia Bielefeld wird für die festgeschriebene Ablösesumme von 425.000 Euro die Seiten wechseln.

Torjäger Delron Buckley wird in der kommenden Saison für Bundesligist Borussia Dortmund stürmen und kehrt dem Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld den Rücken. Der 27 Jahre alte Südafrikaner, der in dieser Saison 15 Treffer für die Ostwestfalen im Oberhaus erzielte, entschied sich für die Schwarz-Gelben und gegen eine Offerte des englischen Premier-League-Klubs Blackburn Rovers und gegen das Angebot seines bisherigen Arbeitgebers. Seine Ablösesumme ist auf 425.000 Euro festgeschrieben. Es fehlt lediglich noch die Unterschrift des Angreifers, so BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

In dieser Saison kommt Buckley, der im Pokal-Halbfinale gegen Bayern München nach einem Schubser gegen Schiedsrichter Dr. Markus Merk (Kaiserslautern) vom Platz geflogen war, nicht mehr zum Einsatz. Er ist bis zum 3. Juni gesperrt. Zorc lobt Buckley: "Als schneller Außen passt Buckley perfekt in unser 4-3-3. Er verfügt über die Fähigkeit, Mittelstürmer mit exakten Flanken zu füttern."

Buckley ist nach Nationalspieler Patrick Owomoyela (Werder Bremen), Ervin Skela (1. FC Kaiserslautern) und Benjamin Lense (1. FC Nürnberg) der vierte Spieler, der die Arminia am Saisonende verlässt. Außerdem soll Matthias Langkamp für 1,3 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg wechseln. Angesichts des Aderlasses steht auch die weitere Zukunft von Arminia-Trainer Uwe Rapolder auf der "Alm" mehr denn je in Frage.

Autor:

Kommentieren