Arminia Bielefeld ist offenbar an einer Verpflichtung von Stürmer Fredi Bobic von Hertha BSC Berlin interessiert.

Rapolder zeigt Interesse an Berliner Bobic

jt
19. April 2005, 16:10 Uhr

Arminia Bielefeld ist offenbar an einer Verpflichtung von Stürmer Fredi Bobic von Hertha BSC Berlin interessiert. "Bobic würde prima ins System passen", sagte Arminia-Coach Uwe Rapolder über den Ex-Nationalspieler.

Trotz der mageren Ausbeute von nur einem Saisontor scheint Fredi Bobic bei der Bundesliga-Konkurrenz seines Klubs Hertha BSC Berlin noch großes Ansehen zu genießen. Arminia Bielefeld zeigt augenscheinlich Interesse an einer Verpflichtung des Ex-Nationalspielers. "Bobic würde prima ins System passen und bestimmt 10 bis 15 Tore pro Saison für uns erzielen", lobte Trainer Uwe Rapolder den in Berlin meist auf der Ersatzbank sitzenden Stürmer in der "Sport Bild".

Bobic dementiert Kontakte

Bobic selbst, der Hertha am Ende der Saison nach zwei Jahren verlassen wird, dementierte jeglichen Kontakt zu den Arminen: "Es gab keine Gespräche. Ich will mich dazu auch nicht äußern, sonst heißt es wieder, ich sei interessiert", sagte der in dieser Saison mit einem Treffer glücklose Torjäger dem sid. Generell, so Bobic weiter, könne er sich "vieles vorstellen". Eine Entscheidung über seine weitere sportliche Zukunft sei noch nicht gefallen.

Der umworbene Rapolder hingegen stellte zu Gerüchten um einen eigenen Klub-Wechsel klar: "Ich verlange schon eine gewisse Sicherheit, um auch künftig erfolgreich in Bielefeld arbeiten zu können", sagte der 46-Jährige: "Nur wenn die nicht gegeben sein sollte, muss ich mich umorientieren." Finanz-Geschäftsführer Roland Kentsch stellte jedoch klar: "Nach dem Pokalspiel gegen Bayern München am Mittwoch werden wir ein Gespräch mit Rapolder führen. Er hat Recht, dass wir uns verstärken müssen. Wir werden uns bemühen, seine Wünsche zu erfüllen."

Rapolder dementiert Wechsel nach Köln

Dass er Nachfolger von Huub Stevens beim designierten Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln wird, dementierte Rapolder jedoch energisch: "Ich werde garantiert nicht zum FC gehen, sondern plane weiterhin mit Bielefeld."

Autor: jt

Kommentieren