Kaiserslauterns Kapitän Timo Wenzel wird seinem Verein im Heimspiel gegen den VfL Bochum nicht zur Vefügung stehen. Der Abwehrspieler kuriert die Folgen einer Nasenoperation aus, der er sich am Mittwoch unterzogen hatte.

Kaiserslautern gegen Bochum ohne Timo Wenzel

13. April 2005, 18:20 Uhr

Kaiserslauterns Kapitän Timo Wenzel wird seinem Verein im Heimspiel gegen den VfL Bochum nicht zur Vefügung stehen. Der Abwehrspieler kuriert die Folgen einer Nasenoperation aus, der er sich am Mittwoch unterzogen hatte.

Im Heimspiel gegen den VfL Bochum muss der 1. FC Kaiserslautern am Sonntag auf die Dienste des Kapitäns Timo Wenzel verzichten. Der Abwehrspieler musste sich am Mittwoch einer Nasenoperation unterziehen, nachdem sich nach zwei Trainingszusammenstößen in der vorigen Woche eine Entzündung gebildet hatte.

Beim 2:0-Erfolg der "Roten Teufel" am vorigen Sonntag in Bielefeld fehlte Wenzel wegen einer leichten Gehirnerschütterung.

Autor:

Kommentieren