Am Ende der Saison trennen sich die Wege von Borussia Dortmund und Guillaume Warmuz. Der Torwart bekommt bei den Westfalen keinen neuen Vertrag und will nach Frankreich zurückkehren.

Warmuz zieht es zurück in die Heimat

08. April 2005, 17:10 Uhr

Am Ende der Saison trennen sich die Wege von Borussia Dortmund und Guillaume Warmuz. Der Torwart bekommt bei den Westfalen keinen neuen Vertrag und will nach Frankreich zurückkehren.

Für Guillaume Warmuz ist das Kapitel Bundesliga bald schon beendet. Der französische Torhüter wird Borussia Dortmund am Saisonende verlassen. Der Klub gab am Freitag bekannt, dass man sich mit dem 34-Jährigen nicht auf eine Verlängerung des im Sommer auslaufenden Vertrages einigen konnte.

Warmuz, der zwischenzeitlich die Nummer eins bei den Westfalen war, seinen Platz aber wieder für Roman Weidenfeller räumen musste, will das Angebot eines französischen Erstligisten annehmen und zurück in seine Heimat gehen.

Autor:

Kommentieren