Fußball-Bundesligist Schalke 04 ist auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger.

Schalke an Europameister Seitaridis interessiert

08. Februar 2005, 12:59 Uhr

Fußball-Bundesligist Schalke 04 ist auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger.

Fußball-Bundesligist Schalke 04 will offenbar den griechischen Europameister Georgios Seitaridis vom Champions-League-Sieger FC Porto verpflichten. "Er steht schon lange auf unserer Liste und ist ein interessanter Spieler. Aber aktuell gibt es keinen Kontakt zum Spieler und Berater", erklärte Schalkes Teammanager Andreas Müller. Rechtsverteidiger Seitaridis hat zwar nach seinem Wechsel von Panathinaikos Athen beim portugiesischen Meister einen Stammplatz, soll sich aber in Porto nicht wohlfühlen.

Schalke sucht für die kommende Saison eine Verstärkung auf der Position des rechten Außenverteidigers, zumal der Niederländer Niels Oude Kamphuis voraussichtlich den Bundesliga-Tabellenzweiten zum Saisonende verlassen wird. Außerdem steht Nationalspieler Patrick Owomoyela von Arminia Bielefeld auf der Wunschliste der Königsblauen. Allerdings müsste der 25-Jährige aus seinem bis 2006 befristeten Vertrag herausgekauft werden.

Autor:

Kommentieren