Der FC Schalke 04 bangt vor dem Auswärtsspiel bei Hansa Rostock am Samstag um den Einsatz von Christian Pander. Der Abwehrspieler fehlte beim Training am Dienstag wegen einer Magen-Darm-Infektion.

Panders Einsatz gegen Rostock unsicher

01. Februar 2005, 17:03 Uhr

Der FC Schalke 04 bangt vor dem Auswärtsspiel bei Hansa Rostock am Samstag um den Einsatz von Christian Pander. Der Abwehrspieler fehlte beim Training am Dienstag wegen einer Magen-Darm-Infektion.

Vor dem Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) bei Hansa Rostock bangt Schalke 04 um den Einsatz von Christian Pander. Der 21-Jährige konnte am Dienstag wegen eines Magen- und Darm-Infekts nicht trainieren.

In Rostock definitiv fehlen werden Thomas Kläsener (Schambeinentzündung), Gustavo Varela (Innenbandriss im Knie), Marco van Hoogdalem (Rippenprellung) und Neuzugang Mimoun Azaouagh (Inneband- und Meniskuseinriss). Außerdem müssen die Gelsenkirchener auf Gerald Asamoah und Lewan Kobiaschwili verzichten, die wegen der fünften Gelben Karte gesperrt sind.

Autor:

Kommentieren