Was RS schon vor einigen Wochen prognostizierte, ist nun Gewissheit: Der Fußball-Verband Niederrhein verweigert Union Solingen die Lizenz für die NRW-Liga. „Wir sind der Meinung, dass wir solide dargestellt haben, wie wir die nächste Saison angehen werden“, betont der Erste Vorsitzende Andreas Sonius.

Solingen: Keine Lizenz für die NRW-Liga

Sonius: "Haben Beschwerde eingelegt"

Christian Krumm
29. Mai 2009, 15:19 Uhr

Was RS schon vor einigen Wochen prognostizierte, ist nun Gewissheit: Der Fußball-Verband Niederrhein verweigert Union Solingen die Lizenz für die NRW-Liga. „Wir sind der Meinung, dass wir solide dargestellt haben, wie wir die nächste Saison angehen werden“, betont der Erste Vorsitzende Andreas Sonius.

„Deshalb werden wir auch Beschwerde gegen diese Entscheidung einlegen, da diese aus unserer Sicht nicht gerechtfertigt ist.“ Warum der Verband sich jetzt genau gegen die Erteilung der Lizenz entschieden hat, wird sich erst am Anfang der kommenden Woche zeigen. „Wir werden zu diesem Zeitpunkt nicht auf Einzelheiten eingehen“, hält sich Sonius noch zurück. Das wird auch zu Freude im Speldorfer Lager führen, schließlich kann der VfB jetzt auch aufsteigen, wenn man es am Ende auf dem sportlichen Wege nicht packen sollte.

Autor: Christian Krumm

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren