Einen Tag vor dem Auftakt der Rückrunde hat der FC Schalke 04 einen seiner Leistungsträger noch länger an sich gebunden. Der brasilianische Spielmacher Lincoln Cassio de Souza Soares, kurz Lincoln, verlängerte seinen laufenden Vertrag mit den Knappen vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2008.

SCHALKE - Lincoln feiert Geburtstag und bleibt bis 2008

21. Januar 2005, 16:16 Uhr

Einen Tag vor dem Auftakt der Rückrunde hat der FC Schalke 04 einen seiner Leistungsträger noch länger an sich gebunden. Der brasilianische Spielmacher Lincoln Cassio de Souza Soares, kurz Lincoln, verlängerte seinen laufenden Vertrag mit den Knappen vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2008.

Einen Tag vor dem Auftakt der Rückrunde hat der FC Schalke 04 einen seiner Leistungsträger noch länger an sich gebunden. Der brasilianische Spielmacher Lincoln Cassio de Souza Soares, kurz Lincoln, verlängerte seinen laufenden Vertrag mit den Knappen vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2008.

"Wir glauben, dass wir noch viel Spaß an ihm haben werden - und mit ihm den nötigen sportlichen Erfolg dazu", sagte Schalkes Manager Rudi
Assauer. Vor der Saison war die zunächst auf drei Jahre angelegte Verpflichtung von Lincoln noch mit einigen Fragezeichen behaftet. "Es war sicher ein Risiko, das wir eingegangen sind, wenn auch ein überschaubares: Wir kannten ihn nicht persönlich, er hatte lange nicht gespielt und war schließlich vom 1. FC Kaiserslautern im Unfrieden geschieden und in seine Heimat zurückgereist. Aber sein Können als Fußballer stand für uns dabei stets außer Frage. Inzwischen haben aber alle Seiten das Gefühl, dass es mit Schalke und Lincoln wunderbar passt - was sich an den zum Teil hervorragenden Leistungen auf dem grünen Rasen ablesen ließ."

Inzwischen ist Lincoln, der bei 15 Einsätzen in der Vorrunde schon fünf Tore im blauen Trikot erzielt hat, als echte Nummer zehn eine feste Größe im Schalker Mittelfeld. "Lincoln ist für uns sowohl als Passgeber als auch als Vollstrecker wichtig. Ich hoffe, dass er nun einen zusätzlichen Schub für die Rückrunde bekommt", so Trainer Ralf Rangnick.

So ist für Lincoln nicht nur sein 26. Geburtstag, den er morgen im Stadion beim Spiel gegen Werder Bremen begeht, ein Grund zu feiern, sondern auch die Vertragsverlängerung am Tag zuvor. "Ich bin auf Schalke von Club und Fans gut aufgenommen worden, das war unglaublich. Ich fühle mich sehr wohl. Schalke ist wie meine Familie. Wenn es nach mir ginge, würde ich noch zehn Jahre bleiben. Mein Ziel ist es, etwas von diesem Glück zurückzugeben und mit dem Verein Titel zu gewinnen. Deshalb habe ich verlängert", freute sich Lincoln und hofft, mit einem Erfolg

Autor:

Kommentieren