Bundesligist Schalke 04 hat in einem Testspiel gegen Galatasaray Istanbul eine 0:1-Niederlage kassiert. Die Begegnung war der Auftakt zu den Feierlichkeiten des 100-jährigen Bestehens des türkischen Erstligisten.

Schalke kassiert 0:1-Pleite gegen Galatasaray

15. Januar 2005, 19:50 Uhr

Bundesligist Schalke 04 hat in einem Testspiel gegen Galatasaray Istanbul eine 0:1-Niederlage kassiert. Die Begegnung war der Auftakt zu den Feierlichkeiten des 100-jährigen Bestehens des türkischen Erstligisten.

Als guter Gast wollte Schalke 04 die Feierlichkeiten zum 100-Jährigen Bestehen von Galatasaray Istanbul offenbar nicht mit einer Testspiel-Niederlage stören. Sieben Tage vor dem Rückrundenstart gegen Titelverteidiger Werder Bremen unterlag der Tabellenzweite im Härtetest gegen den türkischen Erstligisten mit 0:1 (0:1). Vor 42.300 Zuschauern, darunter über 20.000 türkische Fans, erzielte Necati Ates in der 13. Minute das Siegtor für den türkischen Rekordmeister, der zum Auftakt seiner Feierlichkeiten mit all seinen Stars antrat.

Die "Königsblauen" boten über weite Strecken eine enttäuschende Leistung. Dabei machte sich vor allem das Fehlen des angeschlagenen Spielmachers Lincoln bemerkbar. Zudem stand die Abwehr ohne die fehlenden Marcelo Bordon und Mladen Krstajic nicht so sicher wie gewohnt. In der ersten Halbzeit kam die Elf von Trainer Ralf Rangnick noch zu einigen guten Torchancen, nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie deutlich. Denn Rangnick und sein Kollege Gheorghe Hagi nutzten die Gelegenheiten zu zahlreichen Wechseln.

Autor:

Kommentieren