Vor dem Oberhausener Stadt-Derby zwischen den Sportfreunden Königshardt und RSV „Glückauf“ Klosterhardt könnten die Vorzeichen unterschiedlicher kaum sein. Während die Königshardter vor dem Spiel am Sonntag (alle Partien um 14.15 Uhr) im sicheren Mittelfeld rangieren und mit einem Sieg sogar den Kontakt zur Spitzengruppe herstellen könnten, kämpft Klosterhardt um den Abstieg.

Bezirksliga 9 NR, 16. Spieltag: Expertentipp von Achim Herden (Pressewart RSV GA Klosterhardt)

"Wollen Königshardt im Derby ein Bein stellen"

Thomas Ziehn
08. Dezember 2006, 10:42 Uhr

Vor dem Oberhausener Stadt-Derby zwischen den Sportfreunden Königshardt und RSV „Glückauf“ Klosterhardt könnten die Vorzeichen unterschiedlicher kaum sein. Während die Königshardter vor dem Spiel am Sonntag (alle Partien um 14.15 Uhr) im sicheren Mittelfeld rangieren und mit einem Sieg sogar den Kontakt zur Spitzengruppe herstellen könnten, kämpft Klosterhardt um den Abstieg.

„Wir wussten, dass wir keine ganz so gute Truppe beisammen haben. Dafür schlagen wir aber ganz gut“, beurteilt Achim Herden, Pressewart bei „Glückauf“, die Situation.

„In der Vergangenheit konnten wir dem Nachbarn öfter mal ein Beinchen stellen“, hofft Herden am Sonntag auf eine Energieleistung des RSV, „leider werden sich wohl nicht viele Zuschauer die Begegnung anschauen. Dafür ist dann doch zu wenig Brisanz im Spiel“, so Herden weiter. „Die letzten drei Liga-Spiele haben wir immer gut ausgesehen. Deshalb bin ich sicher, dass wir knapp 2:1 gewinnen“, orakelt Herden.

Der gestürzte Tabellenführer PSV Wesel holt sich, geht es nach dem RSV-Pressewart, mit einem 3:1-Sieg beim VfB Bottrop etwas Selbstvertrauen zurück. Doch auch Dinslaken, da ist sich Herden sicher, entscheidet die Partie gegen den SV Bottrop 19 11 für sich, so dass sich auf dem Aufstiegsplatz keine Veränderung ergeben würde.

Nicht überraschend ist auch Herdens Tipp für das Spiel SV Wesel gegen Rhenania Bottrop. „Läuft alles normal holen die Bottroper drei Punkte. Ich hoffe aber insgeheim auf einen Sieg des SVW. Schließlich muss deren Niederlagenserie irgendwann zu Ende gehen. Am nächsten Sonntag kommen die zu uns. Wir wollen nicht die Mannschaft sein, gegen die der SV seine ersten Punkte holt“, will Herden seiner Mannschaft dieses Erlebnis ersparen.
Den 16. Spieltag tippt Achim Herden (Pressewart RSV GA Klosterhardt):

Autor: Thomas Ziehn

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren