SCHALKE - Assauer übergibt Förderpreis

sb
09. November 2004, 17:05 Uhr

Am 15. November wird in der "Arena AufSchalke" der Beschäftigungsförderpreis 2004 des Solidarfonds Castrop-Rauxel verliehen.

Am 15. November wird in der "Arena AufSchalke" der Beschäftigungsförderpreis 2004 des Solidarfonds Castrop-Rauxel verliehen. Für ihre besonderen Verdienste im Kampf gegen Arbeitslosigkeit werden Christian Stratmann, Direktor des Theaters "Mondpalast" in Wanne-Eickel sowie die beiden Schlagersänger Matthias Reim und Olaf Henning ausgezeichnet.

Die Ehrung wird in einem Festakt vor gut 400 geladenen Gästen, darunter unter anderem NRW-Ministerpräsident Peer Steinbrück, der Preisträger 2003, S04-Manager Rudi Assauer vornehmen. "Gehen Sie doch mal morgens zum Training und fragen die Leute, warum sie Zeit haben, zuzuschauen. Die Arbeitslosigkeit ist das größte Problem in Deutschland und gerade auch bei uns im Ruhrgebiet", sagt der 60-Jährige, der im Frühjahr 2004 auch zum "Bürger des Ruhrgebiets" ernannt wurde.

Vor Assauer hatte der scheidende Präsident des BV Borussia Dortmund, Dr. Gerd Niebaum, den Beschäftigungsförderpreis in Form einer Skulptur entgegen nehmen dürfen.

Autor: sb

Kommentieren