Borussia Dortmund holt Abwehrspieler Philipp Degen

02. November 2004, 18:10 Uhr

Zur Saison 2005/2006 wechselt der Schweizer Junioren-Nationalspieler Philipp Degen vom FC Basel zu Bundesligist Borussia Dortmund. Die Westfalen einigten sich mit dem 21-Jährigen auf einen Vertrag bis Juni 2008.

Der 21 Jahre alte Schweizer Abwehrspieler Philipp Degen wird ab der Saison 2005/2006 das Trikot von Bundesligist Borussia Dortmund tragen. Der Junioren-Nationalspieler in Diensten des FC Basel einigte sich mit den Westfalen auf einen Drei-Jahres-Vertrag, der bis zum 30. Juni 2008 läuft. Da der Vertrag von Philipp Degen beim Schweizer Meister zum Saisonende ausläuft, kann der 1,85m große Rechtsverteidiger ablösefrei nach Dortmund wechseln.

BVB der "absolute Traumverein"

"Ich habe mich aus sportlichen Gründen für den BVB entschieden, und ich bin sehr glücklich, ab der nächsten Saison hier zu spielen", sagte Degen, der aus der Jugend des FC Basel stammt. Der BVB sei sein "absoluter Traumverein". Vor der gewaltigen Kulisse mit 83.000 Zuschauern im Westfalenstadion aufzulaufen, davon träume jeder junge Fußballspieler, erklärte der Schweizer.

BVB-Sportmanager Michael Zorc hatte bereits seit längerem Kontakt zu Philipp Degen und ihn intensiv beobachten lassen. Wie Zorc ist auch Cheftrainer Bert van Marwijk von den Qualitäten des Schweizers überzeugt. "Er besitzt das Talent, sich auch in der deutschen Bundesliga durchzusetzen", erklärte van Marwijk.

Autor:

Kommentieren