Schalke 04 muss im Revierderby gegen den VfL Bochum auf Abwehrspieler Marcelo Bordon verzichten. Der Brasilianer konnte wegen einer Erkältung nicht am Abschlusstraining der Königsblauen teilnehmen.

Schalke muss gegen Bochum auf Bordon verzichten

02. Oktober 2004, 16:08 Uhr

Schalke 04 muss im Revierderby gegen den VfL Bochum auf Abwehrspieler Marcelo Bordon verzichten. Der Brasilianer konnte wegen einer Erkältung nicht am Abschlusstraining der Königsblauen teilnehmen.

Der neue Trainer des FC Schalke 04, Ralf Rangnick, muss weiterhin auf seinen Abwehrchef verzichten. Nach dem UEFA-Cup-Spiel bei Metalurgs Liepaja wird Marcelo Bordon auch im Revierderby am Sonntag (17.30 Uhr/live bei Premiere) gegen den VfL Bochum fehlen. Der Brasilianer konnte am Samstag wegen einer Erkältung nicht am Abschlusstraining teilnehmen.

Für den Ex-Stuttgarter wird vermutlich der frühere Kapitän Tomasz Waldoch in die Anfangsformation rücken. Die Königsblauen müssen zudem auf den gesperrten Ailton verzichten.

Autor:

Kommentieren