Dem mexikanischen Nationalspieler Ricardo Osorio vom Bundesligisten VfB Stuttgart droht das vorzeitige Saisonende.

Osorio fällt wohl bis zum Saisonende aus

Babbel: "Die Gesundheit geht vor"

sid
22. April 2009, 15:46 Uhr

Dem mexikanischen Nationalspieler Ricardo Osorio vom Bundesligisten VfB Stuttgart droht das vorzeitige Saisonende.

Wie der VfB mitteilte, muss sich der 29-Jährige wegen anhaltender Probleme mit Gallensteinen am Donnerstag einer Operation unterziehen. Im Städtischen Klinikum in Bad Cannstatt soll Osorio dann die Gallenblase entfernt werden.

Der Rechtsverteidiger muss nach der Operation wohl drei Wochen pausieren. "Das ist für 'Oso' und uns natürlich sehr schade, denn er ist mit seiner Erfahrung ein wichtiger Spieler. Aber die Gesundheit geht vor", sagte VfB-Teamchef Markus Babbel. Dass Osorio nach seiner Pause noch rechtzeitig vor dem abschließenden Saisonspiel am 23. Mai bei Meister Bayern München fit wird, ist wenig wahrscheinlich.

Eintracht Frankfurt hingegen bangt vor dem Punktspiel am Samstag beim VfB Stuttgart um den Einsatz von Stürmer Martin Fenin. Der 22 Jahre alte Tscheche erlitt im Training eine Prellung und einen Bluterguss in der linken Kniekehle. Fenin kann vorerst nicht am Mannschaftstraining teilnehmen und wird intensiv behandelt.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren