Borussia Mönchengladbach muss vier Wochen ohne Kapitän Christian Ziege auskommen. Der 32-Jährige wurde am Montag am Sprunggelenk operiert. Auch Marek Heinz fällt für die Partie in Wolfsburg aus.

"Fohlen" vier Wochen ohne Kapitän Ziege

27. September 2004, 14:13 Uhr

Borussia Mönchengladbach muss vier Wochen ohne Kapitän Christian Ziege auskommen. Der 32-Jährige wurde am Montag am Sprunggelenk operiert. Auch Marek Heinz fällt für die Partie in Wolfsburg aus.

Christian Ziege steht Borussia Mönchengladbach in den kommenden vier Wochen nicht zur Verfügung. Der Kapitän des Bundesligisten wurde am Montag am Sprunggelenk operiert. Der 32-Jährige zog sich die Verletzung am vergangenen Samstag beim 2:2 gegen Hansa Rostock zu und wurde gegen Bradley Carnell ausgewechselt. Der Südafrikaner dürfte im Punktspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) bei Tabellenführer VfL Wolfsburg die linken Außenbahn für Ziege besetzen.

Beim Gastspiel in Wolfsburg fällt auch Marek Heinz aus. Der tschechische Nationalspieler zog sich gegen Rostock in einen Faserriss in der Leiste zu. Wie lange der EM-Teilnehmer der Borussia nicht zur Verfügung steht, soll eine eingehende Untersuchung ergeben.

Autor:

Kommentieren