Galatasary Mülheim: Strafen für 2. und 3. Mannschaft

Schlägerei kennt nur Verlierer

Heiko Gaeb
04. Dezember 2006, 12:24 Uhr

Sowohl für die zweite als auch die dritte Mannschaft wurde nun eine Strafe wegen unsportlichen Verhaltens fällig. Für die zweite Elf, in der Kreisliga A Gruppe 1 aktiv, gab es 250 Euro Strafe nach dem Spielabbruch am 22. Oktober in der Begegnung gegen TSV Bruckhausen III. Hinzu kommen noch weitere 500 Euro Strafe, da die Mülheimer zweimal nicht zur Verhandlung erschienen sind. Das Spiel wurde mit 3:0 für Bruckhausen gewertet.

Beim dritten Team von Galatasaray kam es am 12. November in der Kreisliga C Gruppe 1 bei der Begegnung zu einer Massenschlägerei, die in der 85. Minute einen Spielabbruch zur Folge hatte. Da die Ausschreitungen von beiden Seiten ausgingen, wurde das Match für beide Teams als verloren gewertet.

Autor: Heiko Gaeb

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren