Seine wohl bisher beste Vorstellung im Schalker Trikot lieferte Lincoln gestern ausgerechnet gegen seinen Ex-Club.

SCHALKE - Lincolns Superpass für Toni

hb
17. August 2004, 10:58 Uhr

Seine wohl bisher beste Vorstellung im Schalker Trikot lieferte Lincoln gestern ausgerechnet gegen seinen Ex-Club.

Seine wohl bisher beste Vorstellung im Schalker Trikot lieferte Lincoln gestern ausgerechnet gegen seinen Ex-Club. Voller Spielfreude und guter Ideen, lag es nur an der mangelnden Verwertung insbesondere Ailtons, dass der Ex-Lauterer nicht ein oder mehrere Tore vorbereiten durfte. „Das Zusammenspiel wird immer besser. Auch diesmal habe ich Toni wieder im richtigen Moment einen Superpass gegeben, aber er hat ihn leider nicht gemacht. Aber das wird kommen. Ich glaube, wir können nach oben gucken“, meinte Lincoln.

Nach dem Spiel marschierte der Brasilianer in die Gäste-Kabine gegangen, um Halil Altintop sein Trikot zu schenken. „Er war in Kaiserslautern wie ein Bruder für mich. Es war schön, ihn wieder gesehen zu haben“, erklärte Lincoln, um seine Eindrücke zusammen zu fassen: „Wir haben viele neue Spieler im Team, in allen Mannschaftsteilen. Daher wissen wir noch nicht genau, wie alle laufen. Wichtig ist, dass wir Erfolg haben. Wenn du zwei, drei Spiele nicht gewinnst, wächst der Druck.“

Autor: hb

Kommentieren