Schachtjor Donezk hat den ersten Teil des ukrainisch-französischen Doppel-Duells im Viertelfinale des UEFA-Cups gewonnen. Der ukrainische Titelträger setzte sich im Hinspiel mit 2:0 (1:0) gegen Olympique Marseille durch und verschaffte sich eine ausgezeichnete Ausgangsbasis für das Rückspiel am kommenden Donnerstag in Frankreich.

Schachtjor Donezk mit einem Bein im Halbfinale

Ukrainer mit exzellenter Ausgangsposition

sid
09. April 2009, 21:03 Uhr

Schachtjor Donezk hat den ersten Teil des ukrainisch-französischen Doppel-Duells im Viertelfinale des UEFA-Cups gewonnen. Der ukrainische Titelträger setzte sich im Hinspiel mit 2:0 (1:0) gegen Olympique Marseille durch und verschaffte sich eine ausgezeichnete Ausgangsbasis für das Rückspiel am kommenden Donnerstag in Frankreich.

Am Abend empfängt Paris Saint-Germain den ukrainischen Rekordchampion Dynamo Kiew. Die Gewinner beider Vergleiche treffen im Halbfinale aufeinander. Somit wäre sowohl ein rein ukrainisches als auch ein innerfranzösisches Duell möglich.

Die Treffer für Donezk erzielten der tschechische Abwehrspieler Tomas Hübschmann (39.) und der Brasilianer Jadson (65. ).

Autor: sid

Kommentieren