Ohne Stürmer Ebbe Sand wird Schalke 04 in die Bundesliga starten. Der Däne muss sich wegen einer Hirnhautentzündung in nächsten beiden Wochen schonen. Es geht jedoch keine Ansteckungsgefahr vom 32-Jährigen aus.

Sand fällt mit Hirnhautentzündung aus

03. August 2004, 14:28 Uhr

Ohne Stürmer Ebbe Sand wird Schalke 04 in die Bundesliga starten. Der Däne muss sich wegen einer Hirnhautentzündung in nächsten beiden Wochen schonen. Es geht jedoch keine Ansteckungsgefahr vom 32-Jährigen aus.

Stürmer Ebbe Sand wird bei Bundesligist Schalke 04 in den nächsten beiden Wochen ausfallen. Ein Infekt stellte sich nun als Hirnhautentzündung heraus. Diese Diagnose stellte Dr. Ralf Jochen Kullmann, Chefarzt der Neurologie des Evangelischen Krankenhauses Castrop-Rauxel. Zwar geht von Sand keine Ansteckungsgefahr aus, der 32-Jährige muss sich jedoch zwei Wochen schonen.

Hesse und Rodriguez angeschlagen

Nachwuchsstürmer Kai Hesse muss in den nächsten zwei bis drei Tagen wegen eines Magen-Darm-Infektes passen. Der Uruguayer Dario Rodriguez absolviert in den nächsten drei Tagen nur ein Aufbautraining und wird daher wie Sand beim Bundesliga-Auftakt am Freitag bei Werder Bremen nicht zur Verfügung stehen.

Autor:

Kommentieren