Drei Schalker Leistungsträger verletzt

21. Juli 2004, 14:16 Uhr

Für das UI-Cup-Rückspiel bei Vardar Skopje droht Bundesligist Schalke 04 der Ausfall einiger Teampfeiler. Neben Krstajic, Vermant und Kamphuis klagen auch mehrere Nachwuchsspieler über Verletzungsprobleme.

Vor dem Drittrunden-Rückspiel im UI-Cup beim mazedonischen Vertreter Vardar Skopje plagen Schalke 04 Verletzungssorgen.

Mladen Krstajic (Achillessehne), Sven Vermant (Adduktoren), Niels Oude Kamphuis (Erkältungsgrippe), Christian Petereit, Alexander Baumjohann (beide Magen-Darm-Grippe) und Tim Hoogland (Bluterguss im Knie) mussten am Mittwoch mit dem Training aussetzen. Zudem klagt Christian Poulsen über Beschwerden im Innenband des linken Knies. Allerdings kehrte Junioren-Nationalspieler Michael Delura nach dem EM-Aus der deutschen U19 in der Schweiz wieder ins Mannschaftstraining der Königsblauen zurück.

Schalke tritt am Samstag in Mazedonien zum UI-Cup-Rückspiel an. Durch das 5:0 im Hinspiel haben die "Knappen" allerdings eine glänzende Ausgangsposition für den Einzug ins Halbfinale.

Autor:

Kommentieren