Für das UI-Cup-Rückspiel bei Vardar Skopje droht Bundesligist Schalke 04 der Ausfall einiger Teampfeiler. Neben Krstajic, Vermant und Kamphuis klagen auch mehrere Nachwuchsspieler über Verletzungsprobleme.

Drei Schalker Leistungsträger verletzt

21. Juli 2004, 14:16 Uhr

Für das UI-Cup-Rückspiel bei Vardar Skopje droht Bundesligist Schalke 04 der Ausfall einiger Teampfeiler. Neben Krstajic, Vermant und Kamphuis klagen auch mehrere Nachwuchsspieler über Verletzungsprobleme.

Vor dem Drittrunden-Rückspiel im UI-Cup beim mazedonischen Vertreter Vardar Skopje plagen Schalke 04 Verletzungssorgen.

Mladen Krstajic (Achillessehne), Sven Vermant (Adduktoren), Niels Oude Kamphuis (Erkältungsgrippe), Christian Petereit, Alexander Baumjohann (beide Magen-Darm-Grippe) und Tim Hoogland (Bluterguss im Knie) mussten am Mittwoch mit dem Training aussetzen. Zudem klagt Christian Poulsen über Beschwerden im Innenband des linken Knies. Allerdings kehrte Junioren-Nationalspieler Michael Delura nach dem EM-Aus der deutschen U19 in der Schweiz wieder ins Mannschaftstraining der Königsblauen zurück.

Schalke tritt am Samstag in Mazedonien zum UI-Cup-Rückspiel an. Durch das 5:0 im Hinspiel haben die "Knappen" allerdings eine glänzende Ausgangsposition für den Einzug ins Halbfinale.

Autor:

Kommentieren