Brambauers Sportlicher Leiter, Dankwart Ruthenbeck, steht kurz vor der Bekanntgabe des Kaders für die kommende Saison: „Die Gespräche sind nahezu abgeschlossen. Es fehlen lediglich kleine Einzelheiten, die bis zur kommenden Woche geklärt sind.“

WL2: Ballgeflüster vom Samstag

Julian Kaczmarek wechselt nach Herbede

04. April 2009, 16:33 Uhr

Brambauers Sportlicher Leiter, Dankwart Ruthenbeck, steht kurz vor der Bekanntgabe des Kaders für die kommende Saison: „Die Gespräche sind nahezu abgeschlossen. Es fehlen lediglich kleine Einzelheiten, die bis zur kommenden Woche geklärt sind.“

Im Hinblick auf das kommende Heimspiel gegen Dröschede warnt Ruthenbeck davor, den Gegner nach dem 1:1 beim Tabellenzweiten ASC 09 Dortmund zu unterschätzen: „Das ist eine ganz andere Ausgangssituation. Es reicht nicht, mit halber Kraft in das Spiel zu gehen.“

HERBEDE: Neuzugang
Von der SG Wattenscheid 09 wechselt Julian Kaczmarek nach Herbede. Über den Wechsel des 21-jährigen Defensiv-Allrounders, der in der Zweitvertretung der Lohrheide-Kicker spielt, freut sich Coach Jörg Silberbach besonders: „Er ist eine Option für mehrere Positionen.“

GLADBECK: Personalsorgen
Gleich fünf Akteure stehen Germania-Coach Traian Onisemiuc nicht zur Verfügung (siehe Statistik auf Seite 33). Fraglich ist der Einsatz von Hamid Kefkir, der zumindest in dieser Woche wieder ins Training eingestiegen ist. „Wir haben keine Alternativen mehr. Momentan habe ich elf gesunde Feldspieler“, stöhnt der Linienchef.

HERBEDE: Wechsel
Den Wechsel seines Routiniers Michael Wurst zum VfL Schwerte kann SV-Trainer Jörg Silberbach nachvollziehen: „Er ist oft beruflich verhindert, die Konkurrenz im Kader riesengroß. Da ist ein Wechsel zu einem Coach, den man gut kennt, ganz normal.“ Nichtsdestotrotz möchte Silberbach die Verdienste des 34-Jährigen nicht schmälern: „Er ist für den ein oder anderen Punkt in dieser Saison verantwortlich. Dafür bin ich dankbar.“

WANNE: Vorstand bestätigt
Der Vorstand der Fußballabteilung des DSC ist in einer ordentliche Sitzung bestätigt. „Boss“ bleibt Torsten Biermann und Manfred Lange ist der neue, alte Geschäftsführer.

WANNE: Kristler
Neben Neuzugang Kai Strohmann (Vorwärts Kornharpen) hat der DSC Wanne nun auch Daniel Kristler vom Landesligisten SSV Hagen für die Offensivabteilung geholt.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren