Nachdem Lincoln bereits mit der Zehn geadelt wurde, erhalten auch die drei weiteren Schalker Neuzugänge ihre Wunsch-Rückennummern.

SCHALKE 04 - Neue Hierarchie

hb
28. Juni 2004, 09:41 Uhr

Nachdem Lincoln bereits mit der Zehn geadelt wurde, erhalten auch die drei weiteren Schalker Neuzugänge ihre Wunsch-Rückennummern.

Nachdem Lincoln bereits mit der Zehn geadelt wurde, erhalten auch die drei weiteren Schalker Neuzugänge ihre Wunsch-Rückennummern. Ailton wird die Neun, Marcelo Bordon bekommt die Fünf, Mladen Krstajic wie in Bremen die 20. Die Youngster Alexander Baumjohann, Christian Pander, Kai Hesse, Tim Hoogland, Simon Talarek und Christian Petereit besetzen die hinteren Positionen.

Bei der Vergabe der Zahlen hat der Verein die Hierarchie in der Mannschaft neu geordnet. Von den verbliebenden Kickern haben lediglich Frank Rost, Jörg Böhme, Ebbe Sand, Gerald Asamoah, Tomasz Waldoch, Sven Vermant, Niels Oude Kamphuis, Mike Hanke und Volkan Ünlü ihre alte Nummer behalten. Christian Poulsen, Levan Kobiashvili, Thomas Kläsener, Hamit Altintop und Michael Delura sind aufgerutscht. Dagegen wurden Anibal Matéllan, Dario Rodriguez und Gustavo Varela in dieser Rangfolge degradiert.

Der Schalker Kader
<+>1 Frank Rost
<+>2 Christian Poulsen
<+>3 Levan Kobiashvili
<+>4 Thomas Kläsener
<+>5 Marcelo Bordon
<+>6 Hamit Altintop
<+>7 Michael Delura
<+>8 Jörg Böhme
<+>9 Ailton
10 Lincoln
11 Ebbe Sand
12 Marco van Hoogdalem
13 Christofer Heimeroth
14 Gerald Asamoah
15 Tomasz Waldoch
16 Darío Rodriguez
17 Sven Vermant
18 Niels Oude Kamphuis
19 Gustavo Varela
20 Mladen Krstajic
21 Alexander Baumjohann
22 Anibal Matellan
23 Fabian Lamotte
24 Christian Pander
25 Kai Hesse
26 Mike Hanke
27 Tim Hoogland
28 Simon Talarek
29 Volkan Ünlü
30 Christian Petereit

Autor: hb

Kommentieren