Bereits der erste Spieltag der Bundesliga-Saison 2004/2005 hat es in sich: Meister Werder Bremen empfängt Schalke 04 - und damit auch den Ex-Bremer Ailton. Der FC Bayern tritt bereits zum Auftakt gegen den HSV an.

Ailton trifft zum Auftakt auf die Meister-Kollegen

jt
24. Juni 2004, 09:53 Uhr

Bereits der erste Spieltag der Bundesliga-Saison 2004/2005 hat es in sich: Meister Werder Bremen empfängt Schalke 04 - und damit auch den Ex-Bremer Ailton. Der FC Bayern tritt bereits zum Auftakt gegen den HSV an.

Ein brisantes Duell läutet die 42. Saison der Bundesliga ein. Zur Eröffnung empfängt Meister Werder Bremen am 6. August (Freitag) im Weserstadion den Rivalen Schalke 04. Damit kommt es bereits am ersten Spieltag zu einem Wiedersehen mit Torschützenkönig Ailton und Innenverteidiger Mladen Kristajic, die Werder nach dem Double in der abgelaufenen Saison Richtung Schalke verlassen hatten.

Assauer zeigt wenig Begeisterung

Rudi Assauer war von der Terminansetzung weniger begeistert: "Der Spielplan zeigt, dass die Liga offenbar nicht damit rechnet, dass Schalke 04 ins Halbfinale, geschweige denn ins Finale des UI-Cups kommt. Ich kann natürlich verstehen, dass die Saison mit einem attraktiven Spiel beginnen muss und ohne Blick auf den UI-Cup wäre das auch in Ordnung." Hintergrund ist die Tatsache, dass Schalke möglicherweise 48 Stunden vor dem Auftaktspiel ein Halbfinal-Rückspiel im UI-Cup bestreitet.

Mit der ausgegliederten Paarung zwischen Bremen und Schalke folgt die DFL erneut dem seit 2002 eingeführten Ritual, wonach der deutsche Meister das erste Spiel der neuen Saison bestreitet. Im Mittelpunkt der restlichen Partien des Auftakt-Spieltages steht der Klassiker zwischen dem Hamburger SV und Vizemeister Bayern München.

Der FSV Mainz 05 muss bei seiner Erstliga-Premiere zunächst auswärts beim VfB Stuttgart antreten. Ebenso auswärts gastiert Rückkehrer 1. FC Nürnberg beim 1. FC Kaiserslautern, während Aufsteiger Arminia Bielefeld gegen Borussia Mönchengladbach Heimrecht genießt.

Der erste Spieltag (6.-8. August 2004) im Überblick:

Werder Bremen - Schalke 04 (Fr.) 1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg SC Freiburg - Hansa Rostock Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg Arminia Bielefeld - Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen - Hannover 96 Hertha BSC Berlin - VfL Bochum Hamburger SV - Bayern München VfB Stuttgart - FSV Mainz 05

Autor: jt

Kommentieren