Mit einer Tor-Gala und einer letzten Roten Karte hat Enfant terrible Ansgar Brinkmann seine Fußball-Karriere beendet.

6:6 bei Brinkmann-Abschiedsspiel

Bielefeld verabschiedet "weißen Brasilianer"

sid
27. März 2009, 22:14 Uhr

Mit einer Tor-Gala und einer letzten Roten Karte hat Enfant terrible Ansgar Brinkmann seine Fußball-Karriere beendet.

Vor 4100 Zuschauern auf der Bielefelder Alm ließ sich der "weiße Brasilianer" im Abschiedsspiel zwischen den Arminia-Allstars und dem Team Ansgar (6:6) kurz vor dem Abpfiff symbolisch des Feldes verweisen und lief zum Xavier-Naidoo-Song "Dieser Weg" seine Ehrenrunde.

Zahlreiche frühere Nationalspieler und ehemalige Weggefährten liefen zu Ehren des 40-Jährigen auf. Unter anderem waren Thomas Häßler, Uwe Bein, Sergej Barbarez und Ex-Handball-Nationalspieler Stefan Kretzschmar am Ball. Brinkmann, der 59 Bundesliga-Spiele für Eintracht Frankfurt absolvierte, erzielte für seine Mannschaft zwei Tore.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren