Die Kellerkinder der Bezirksliga 13 waren von vielen schon längst abgeschrieben. Aber die Husaren vom STV Horst-Emscher scheinen unter dem neuen Spielertrainer Stefan Thiele das Feld von hinten aufzurollen. Und auch die bis zum letzten Spieltag punktlose zweite Mannschaft der DJK TuS Hordel ließ am 14. Spieltag erstmals aufhorchen.

Bezirksliga 13: 15. Spieltag: Expertentipp von Ralf Klesz (Obmann DJK TuS Hordel)

"Wir haben drei Punkte und brauchen mehr"

01. Dezember 2006, 15:11 Uhr

Die Kellerkinder der Bezirksliga 13 waren von vielen schon längst abgeschrieben. Aber die Husaren vom STV Horst-Emscher scheinen unter dem neuen Spielertrainer Stefan Thiele das Feld von hinten aufzurollen. Und auch die bis zum letzten Spieltag punktlose zweite Mannschaft der DJK TuS Hordel ließ am 14. Spieltag erstmals aufhorchen.

Ralf Klesz, "Mann im Hintergrund" der Hordeler Reserve freut sich über den ersten Erfolg seiner Mannschaft, weiß jedoch, dass die ersten drei Zähler nicht mehr als ein ganz kleiner Schritt Richtung Klassenerhalt sind: "Jetzt haben wir drei Punkte, wir brauchen aber mehr."

In das Auswärtsspiel der Kicker von der Hordeler Heide am Sonntag bei Union Bergen geht man sicher als Außenseiter. Doch Klesz denkt positiv: "Wir hauen die weg, ganz klar." Dass bei seinem Tipp der Wunsch Vater des Gedanken ist, verhehlt Klesz indes nicht.

Das Spitzenspiel des letzten Vorrundenspieltags ist das Aufeinandertreffen von Eintracht Gelsenkirchen und Weitmar 45. In der engen Spitzengruppe darf sich im Prinzip kein Aufstiegsaspriant einen Ausrutscher erlauben. Ebenfalls interessant wird, ob die Aufholjagd des STV Horst-Emscher weitergeht. Gelingt ein Sieg beim TSB Gladbeck ist für die Husaren der Anschluss an das Tabellenmittelfeld tatsächlich wieder greifbar.

Den 15. Spieltag tippt Ralf Klesz (Obmann DJK TuS Hordel II):

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren