Zehn Punkte beträgt der stattliche Vorsprung des ESC Rellinghausen auf den ersten Verfolger SuS Haarzopf vor dem 15. Spieltag. Doch noch besteht Hoffnung für die Verfolger, den Ligaprimus bis zur Winterpause nicht komplett aus den Augen zu verlieren. Am Wochenende greift die Deges-Truppe nicht aktiv ins Spiel-Geschehen ein – [i]die[/i] Gelegenheit, etwas Boden gutzumachen.

Bezirksliga 4 NR: 15. Spieltag, Expertentipp von Detlef Schliffke (Pressesprecher Vogelheimer SV)

"Frohnhausen und RuWa Dellwig werden absteigen"

Aaron Knopp
01. Dezember 2006, 14:55 Uhr

Zehn Punkte beträgt der stattliche Vorsprung des ESC Rellinghausen auf den ersten Verfolger SuS Haarzopf vor dem 15. Spieltag. Doch noch besteht Hoffnung für die Verfolger, den Ligaprimus bis zur Winterpause nicht komplett aus den Augen zu verlieren. Am Wochenende greift die Deges-Truppe nicht aktiv ins Spiel-Geschehen ein – [i]die[/i] Gelegenheit, etwas Boden gutzumachen.

Zumal auf SuS Haarzopf und ETB SW Essen durchaus lösbare Aufgaben warten – sollte in den Heimspielen gegen Überruhr und Freisenbruch nicht dreifach gepunktet werden, dürfte der letzte Funken Hoffnung auf den Landesliga-Aufstieg wohl langsam aber sicher verglühen. Mehr Spannung verspricht da der Abstiegskampf: Tabellenplatz Acht und Vierzehn trennen aktuell gerade einmal vier Punkte. Mittendrin statt nur dabei: Landesliga-Absteiger Vogelheimer SV.

Statt Wiederaufstieg droht das Horror-Szenario Kreisliga A. Bis auf ein kleines Zwischenhoch verpuffte auch der zwischenzeitliche Trainer-Wechsel einigermaßen wirkungslos. Vor dem Heimspiel gegen den TC Freisenbruch sind drei Punkte also Pflicht, will die Prell-Elf das Weihnachtsfest einigermaßen (Abstiegs)sorgenfrei verbringen. Bei einem Sieg am Sonntag winkt sogar ein einstelliger Tabellenplatz. VSV-Pressesprecher Detlef Schliffke gibt sich jedoch optimistisch: „Ich glaube, dass wir am Ende im Mittelfeld landen werden.“

Dabei helfen sollen vor allem auch eine ganzen Reihe von Neuverpflichtungen. Definitiv ab der Winterpause dabei ist Andreas Budau vom Landesligisten Altenessen 18. „Er trainiert schon jetzt mit der Mannschaft und passt super rein. Mit ihm wollen wir unsere tausendprozentigen Chancen, die wir jedes Spiel haben auch endlich nutzen. Außerdem haben wir mit Maurizio Galasso und Rafael Sobczyk noch zwei Neuzugänge vom VfB Essen-Nord zu verzeichnen. Das ist aber noch nicht das Ende. Wir werden insgesamt fünf, sechs oder vielleicht sogar sieben Neue holen.“

Für das kommende Spiel gegen TC Freisenbruch erwartet Schliffke einen Sieg: „Freisenbruch ist unser Kaliber. Daher glaube ich an einen 2:0-Sieg. Um den Abstieg mache ich mir aber überhaupt keine Gedanken. Dafür sind wir von der Qualität der Mannschaft zu gut auftgestellt. Ich denke, dass Frohnhausen und RuWa Dellwig absteigen werden. Den Aufstieg wird Rellinghausen sich nicht mehr nehmen lassen. Da wird auch keine zweite Mannschaft mehr rankommen.“

Detlef Schliffke (Pressesprecher Vogelheimer SV) tippt den 15. Spieltag:

Autor: Aaron Knopp

Mehr zum Thema

Kommentieren