Handfeste Auseinandersetzung beim BVB-Training

tok
29. April 2004, 16:20 Uhr

Die Fäuste flogen beim Training des Bundesligisten Borussia Dortmund. Zwischen den Brasilianern Evanilson und Ewerthon kam es zu einer "kleinen Meinungsverschiedenheit", die allerdings ohne Konsequenzen bleibt.

Die Profis des Bundesligisten Borussia Dortmund zeigen im Endspurt des Rennens um einen UEFA-Cup-Platz offenbar Nerven. Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es beim Training am Mittwoch zwischen den Brasilianern Evanilson und Ewerthon, die Trainer Matthias Sammer und einige Mitspieler jedoch sofort schlichteten. Disziplinarische Maßnahmen haben die beiden "Streithähne" nicht zu befürchten. Dazu Sammer in der Bild: "So etwas gab es früher einmal die Woche."

Autor: tok

Kommentieren