Vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin bangt der FC Schalke 04 um Nico van Kerckhoven und Sergio Pinto. Van Kerckhoven hat Probleme mit dem Rücken, Pinto plagen Kniebeschwerden.

Schalker Pinto und van Kerckhoven fraglich

28. April 2004, 16:04 Uhr

Vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin bangt der FC Schalke 04 um Nico van Kerckhoven und Sergio Pinto. Van Kerckhoven hat Probleme mit dem Rücken, Pinto plagen Kniebeschwerden.

Personalsorgen plagen den FC Schalke 04 vor dem Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Hertha BSC Berlin (17.30 Uhr/live bei Premiere). Nico van Kerckhoven und Sergio Pinto drohen bei den "Knappen" auszufallen. Van Kerckhoven laboriert an Rückenproblemen, Pinto hat Knieprobleme. Zudem musste Jochen Seitz nach einem Schlag aufs linke Knie das Training abbrechen.

Dagegen ist der Niederländer Niels Oude Kamphuis nach zweimonatiger Verletzungspause wieder ins Training eingestiegen. Oude Kamphuis hatte einen Muskelfaserriss, der mehrfach wieder aufgebrochen war. Zuletzt spielte er am 21. Februar gegen Bremen für die Schalker.

Autor:

Kommentieren