Der 1. FC Nürnberg bastelt bereits am Kader für die Bundesliga. Von Schalke 04 soll Abwehrspieler Tomasz Hajto ins Frankenland wechseln. Der Pole ist derzeit bei den Königsblauen nur noch Ersatzspieler.

Schalkes Abwehrrecke Hajto zieht es nach Nürnberg

22. April 2004, 15:09 Uhr

Der 1. FC Nürnberg bastelt bereits am Kader für die Bundesliga. Von Schalke 04 soll Abwehrspieler Tomasz Hajto ins Frankenland wechseln. Der Pole ist derzeit bei den Königsblauen nur noch Ersatzspieler.

Abwehrspieler Tomasz Hajto vom FC Schalke 04 steht offenbar vor einem Wechsel zum 1. FC Nürnberg. Der Tabellenführer der 2. Bundesliga bestätigte am Donnerstag das Interesse an dem 31 Jahre alten Polen im Falle eines Aufstiegs. "Er ist ein ernsthafter Kandidat, aber es ist noch nichts entschieden. Wir haben bisher nur mit dem Spieler gesprochen, und er ist stark interessiert", sagte "Club"-Sportdirektor Martin Bader.

Hajto, bei den Königsblauen nur noch Ersatz, kann Schalke nach Informationen des Fachmagazins kicker trotz eines laufenden Vertrages ablösefrei verlassen. "Das muss erst noch abgeklärt werden. Das wäre natürlich eine Grundvoraussetzung", sagte Bader. Beim "Club" soll Hajto einen Drei-Jahres-Vertrag in Aussicht haben.

Autor:

Kommentieren