Deutschlands Tennisteam hat in der Davis-Cup-Weltgruppe 2009 das Viertelfinale erreicht, in dem vom 10. bis 12. Juli Titelverteidiger Spanien der Gegner und auch der Gastgeber ist. Den entscheidenden dritten Punkt zum Sieg gegen Österreich holte Nicolas Kiefer (Hannover), der am Sonntag in Garmisch-Partenkirchen gegen Jürgen Melzer mit 7:6 (7:3), 6:4, 6:4 gewann und seine Bilanz gegen Österreichs Nummer eins auf 8:0 verbesserte.

Davis-Cup-Team durch Kiefer-Sieg im Viertelfinale

Jetzt wartet Spanien

sid
08. März 2009, 16:25 Uhr

Deutschlands Tennisteam hat in der Davis-Cup-Weltgruppe 2009 das Viertelfinale erreicht, in dem vom 10. bis 12. Juli Titelverteidiger Spanien der Gegner und auch der Gastgeber ist. Den entscheidenden dritten Punkt zum Sieg gegen Österreich holte Nicolas Kiefer (Hannover), der am Sonntag in Garmisch-Partenkirchen gegen Jürgen Melzer mit 7:6 (7:3), 6:4, 6:4 gewann und seine Bilanz gegen Österreichs Nummer eins auf 8:0 verbesserte.

Am Samstag hatten Kiefer und Philipp Kohlschreiber (Augsburg) mit dem 6:3, 7:6 (8:6), 3:6, 6:4 im Doppel gegen Julian Knowle und Alexander Peya Deutschland mit 2:1 in Führung gebracht. Tags zuvor hatte Kohlschreiber zum 1:1 ausgeglichen. Nach 0:2-Satzrückstand gewann er 6:7 (4:7), 4:6, 6:4, 6:3, 6:3 gegen Melzer. Zum Auftakt hatte Schüttler mit 4:6, 5:7, 7:5, 2:6 gegen Koubek verloren.

Autor: sid

Kommentieren