Der Wechsel des niederländischen Nationalspielers Mark van Bommel zum FC Schalke 04 ist vom Tisch. Grund: van Bommel müsste aus seinem bis 2005 laufenden Vertrag beim PSV Eindhoven herausgekauft werden.

Van Bommel kommt doch nicht nach Gelsenkirchen

07. April 2004, 11:06 Uhr

Der Wechsel des niederländischen Nationalspielers Mark van Bommel zum FC Schalke 04 ist vom Tisch. Grund: van Bommel müsste aus seinem bis 2005 laufenden Vertrag beim PSV Eindhoven herausgekauft werden.

Der niederländische Nationalspieler Mark van Bommel wird doch nicht nach Gelsenkirchen wechseln. Da van Bommels Vertrag beim PSV Eindhoven noch bis 2005 läuft, verlangen die Niederländer eine Ablösesumme von 6 Millionen Euro. Das sei eine völlig illusorische Summe, erklärte Schalke-Manager Rudi Assauer der Sport-Bild. Dabei würde van Bommel "wirklich gut" nach Gelsenkirchen passen, "sowohl spielerisch als auch menschlich", so Assauer weiter. Schalke wolle aber nur ablösefreie Spieler verpflichten.

Autor:

Kommentieren