Wie mehrere spanische Tageszeitungen berichten, ist Real Madrid wohl an Tomas Rosicky interessiert. So will sich der spanische Rekordmeister nach der EM in Portugal vor allem mit entwicklungsfähigen Spielern verstärken.

Real Madrid flirtet angeblich mit Tomas Rosicky

02. April 2004, 16:53 Uhr

Wie mehrere spanische Tageszeitungen berichten, ist Real Madrid wohl an Tomas Rosicky interessiert. So will sich der spanische Rekordmeister nach der EM in Portugal vor allem mit entwicklungsfähigen Spielern verstärken.

Nach übereinstimmenden Angaben mehrerer spanischer Tageszeitungen ist der spanische Rekordmeister Real Madrid angeblich an Borussia Dortmunds Mittelfeldstrategen Tomas Rosicky interessiert.

Wandel in Reals Personalpolitik

Demnach wollen sich die "Königlichen" nach der EM in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) vor allem mit noch weiter entwicklungsfähigen Spielern und nicht wie in der Vergangenheit mit Weltstars verstärken. Im Gespräch neben Rosicky sind außerdem der englische Nationalstürmer Wayne Rooney (FC Everton), der Italiener Antonio Cassano (AS Rom) und der Niederländer Rafael van der Vaart (Ajax Amsterdam).

Rosicky hat beim BVB noch einen Vertrag bis 2008. Der Ex-Meister wird sich wegen seiner finanziellen Probleme allerdings voraussichtlich schon nach der laufenden Saison von dem 23-jährigen Tschechen trennen müssen. Rosicky, der zurzeit wegen eines doppelten Unterarmbruchs ausfällt, will Anfang Mai sein Comeback geben.

Autor:

Kommentieren