Bochums Däne Colding für Länderspiel nachnominiert

29. März 2004, 11:44 Uhr

Unerwartete Nominierung für Sören Colding vom VfL Bochum. Rund vier Jahre nach seinem letzten Länderspiel wurde der rechte Verteidiger wieder in den Kader der dänischen Nationalmannschaft berufen.

Schafft Sören Colding vom VfL Bochum noch den Sprung auf den EM-Zug? Rund zweieinhalb Monate vor Beginn der Europameisterschaft in Portugal kommt der rechte Verteidiger nach fast vier Jahren zu einem unerwarteten Comeback im Kreise der dänischen Nationalmannschaft. Trainer Morten Olsen nominierte den 31 Jahre alten Abwehrspieler für das Länderspiel am Mittwoch in Gijon gegen Spanien und reagierte damit auf die Verletzung von Thomas Helveg (Inter Mailand).

Colding, Präsident der dänischen Spielergewerkschaft, hat insgesamt 26 Länderspiele bestritten, das letzte allerdings im Juni 2000. "Wir haben auf der rechten Abwehrposition zahlreiche Verletzte, da lag die Nominierung von Sören Colding nahe", erklärte Olsen: "Er hat in Bochum überzeugt und seine Einstellung ist sehr professionell." Colding ist nach seinem Bochumer Klubkollegen Peter Madsen und dem Dortmunder Niclas Jensen der dritte Bundesliga-Profi im Aufgebot der Dänen.

Autor:

Kommentieren