Sunday Oliseh, der nach einem Angriff auf Teamkollege Vahid Hashemian beim VfL Bochum entlassen wurde, darf sich vorläufig beim Zweitligisten Alemannia Aachen fit halten.

Oliseh hält sich in Aachen fit

24. März 2004, 21:48 Uhr

Sunday Oliseh, der nach einem Angriff auf Teamkollege Vahid Hashemian beim VfL Bochum entlassen wurde, darf sich vorläufig beim Zweitligisten Alemannia Aachen fit halten.

Bei Zweitligist Alemannia Aachen will sich der Ex-Bochumer Sunday Oliseh fit halten. Der nigerianische Nationalspieler glaubt an seine baldige Rückkehr ins Oberhaus. "Davon gehe ich aus. Fußballerisch war das mein bestes Jahr, ich bin in Topform. Die Menschen sollen mich nicht nach diesem Vorfall beurteilen, das wäre ungerecht. In sechs Jahren Bundesliga gab es bei mir nie etwas Negatives", sagte Oliseh.

Die Bochumer hatten den Mittelfeldspieler entlassen, nachdem er nach der Bundesliga-Partie gegen Hansa Rostock seinem Mitspieler Vahid Hashemian die Nase gebrochen hatte. Danach hatte auch die Borussia aus Dortmund, von der Oliseh an den VfL ausgeliehen worden war, den Vertrag mit dem Nigerianer gekündigt.

Autor:

Kommentieren