Die 2. Mannschaft des früheren deutschen Meisters Werder Bremen hat im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Fußball-Liga einen Rückschlag hinnehmen müssen.

3. Liga: Rückschlag für Werders Reserve

1:3-Pleite in Sandhausen

03. März 2009, 20:58 Uhr

Die 2. Mannschaft des früheren deutschen Meisters Werder Bremen hat im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Fußball-Liga einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Nach drei Siegen in Folge verlor die Mannschaft von Trainer Thomas Wolter die Nachholpartie des 21. Spieltags beim SV Sandhausen mit 1:3 (1:3). Damit haben die Bremer als Tabellen-19. vier Zähler Rückstand auf Wacker Burghausen auf dem rettenden 17. Platz. Sandhausen, das nur eines der zwölf vorherigen Spiele gewonnen hatte, verbesserte sich auf Rang neun. Dabei hatte Nicolas Feldhahn die Bremer Reserve nach 16 Minuten in Führung gebracht.

Die Partie kippte vier Minuten später, als der in der Winterpause vom Zweitligisten TuS Koblenz gekommene Fabrice Begeorgi den Sandhausener Roberto Pinto im Strafraum foulte und dieser den fälligen Elfmeter verwandelte. In der Folge spielte Bremen gut mit, aber Sandhausen machte durch Christian Haas (39.) und abermals Pinto (44.) die Tore.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren