In seiner Heimat Nigeria wird der Mittelfeldspieler wohl in Zukunft eine Menge Zeit verbringen können, denn, wie bereits vor einer Woche im RevierSport angekündigt, steht der 29-Jährige auch vor dem Aus bei Borussia Dortmund.

BVB: Wird das Kapitel Oliseh Sonntag zugeklappt?

Randolf Kaminski
12. März 2004, 10:41 Uhr

In seiner Heimat Nigeria wird der Mittelfeldspieler wohl in Zukunft eine Menge Zeit verbringen können, denn, wie bereits vor einer Woche im RevierSport angekündigt, steht der 29-Jährige auch vor dem Aus bei Borussia Dortmund.

Beim VfL Bochum hat er vom Vorstand die Rote Karte bekommen, dafür plant Sunday Oliseh offenbar sein Comeback in der nigerianischen Nationalmannschaft. In seiner Heimat wird er wohl in Zukunft eine Menge Zeit verbringen können, denn, wie bereits vor einer Woche im RevierSport angekündigt, steht 29-Jährige auch vor dem Aus beim BVB.

"Wir prüfen weiterhin die rechtliche Situation", verkündet Michael Zorc auf eine entsprechende Nachfrage. Keine Frage, von dem Mittelfeldspieler mit dem üppigen Gehalt (geschätzt drei Millionen Euro) würden sich die Schwarz-Gelben mit Freuden trennen, auch wenn das niemand so formulieren würde. Doch die Uhr tickt rasend schnell, da aus arbeitsrechtlichen Gründen die fristlose Kündigung bis Sonntag auf dem Tisch von Oliseh liegen muss. Dass er Post mit diesem Inhalt aus Dortmund bekommen wird, ist mehr als wahrscheinlich, es sei denn die Juristen erheben Einspruch.

Autor: Randolf Kaminski

Kommentieren